Handelsregister Niederlande – Rechtsformen

Zentralisiert und mit Unterschieden zu Deutschland

Im niederländischen Handelsregister werden Unternehmen in mehr verschiedenen Rechtsformen geführt, als dies im Handelsregister von Deutschland der Fall ist. Beispielsweise werden dort auch Einzelunternehmen erfasst.

Zunächst: In den Niederlanden wird das Handelsregister zentral von der Kamer van Koophandel (KvK in Rotterdam) geführt, die gleichzeitig auch Funktionen der deutschen IHK besitzt. Die Anmeldung einer Gesellschaft im niederländischen Handelsregister wird vor Ort in einer der Niederlassungen der Kamer van Koophandel vorgenommen, wobei gleich eine Rechtsform gewählt werden muss, was dann einen entscheidenden Einfluss auf das sich eintragende Unternehmen hat, z.B. beim Stammkapital. Wie in Deutschland so gibt es auch beim niederländischen Handelsregister eine Unterscheidung zwischen juristischen Personen und Personengesellschaften. Nachfolgend ein kurzer Überblick:

a) Rechtsformen ohne Rechtsfähigkeit

Beenmanszaak – vergleichbar einem Einzelunternehmen
Vennootschap onder Firma (vof) – offene Handelsgesellschaft
Commanditaire Vennootschap (cv) – Kommanditgesellschaft
Maatschap – Gesellschaft bürgerlichen Rechts

b) Rechtsformen mit Rechtsfähigkeit

Besloten Vennotschap (B.V.) – GmbH
Naamloze Vennotschap (NV) – Aktiengesellschaft (AG)

Die B.V. wird deutlich häufiger gewählt als die NV, weil sie mehr Gestaltungsmöglichkeiten bietet (Holding).

Hier kann man eine Auskunft aus dem Handelsregister der Niederlande einholen, allerdings kostenpflichtig.

Handelsregister Niederlande (KvK)

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Handelsregister Niederlande abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.