Handelsregisterauskunft – Wo bekommt man eine her?

Woher bekommt man schnell eine Handelsregisterauskunft? In Deutschland gibt es recht viele lokale Handelsregister, die allerdings in den letzten Jahren oftmals zusammengeführt bzw. zusammengelegt wurden. Gerades deswegen liefert der Sitz der jeweiligen Gesellschaft (GmbH, KG, AG, OHG, e.K. UG) nur einen Hinweis, bei welchem Handelsregister nun die Zuständigkeit liegen könnte. Hier muss man zunächst etwas recherchieren, sonst wendet man sich unter großem Zeitverlust erst an das falsche Gericht.

Wenn Sie aber gerade die Zeit nicht haben, dies herauszusuchen und alles selbst zu machen, dann kommt dieser Service (Link siehe unten) ins Spiel. Denn hier wird nicht nur deutschlandweit das “richtige” Handelsregister herausgesucht, sondern es erfolgt der Anruf und die Übermittlung der Handelsregisterauskunft innerhalb von ganz kurzer Zeit. Sie müssen nur den Namen der Firma eingeben und sicherheitshalber noch die Adresse, der Rest wird dann hier erledigt. Ein weiterer Vorteil: Sie brauchen nicht vorab zu bezahlen, sondern erhalten die Rechnung zusammen mit der schriftlichen Handelsregisterauskunft.

Zusammengefasst erhalten Sie auf einer Handelsregisterauskunft diese Angaben:

1.
Die aktuelle Handelsregisterauskunft gibt nur den jetzigen Registerstand wieder, ohne gelöschte (gerötete) oder erklärende Eintragungen.
2.
Die chronologische Handelsregisterauskunft gibt alle Veränderungen der letzten Jahre wieder, allerdings erst ab ca. 2005
3.
Die historische Handelsregisterauskunft zeigt das eingescannte frühere Registerblatt, welches bis ca. 2005 geführt wurde. Es ist nicht mehr weitergeführt worden seit dieser Zeit.

Für weitere Infos schauen Sie doch hier weiter: Handelsregisterauskunft

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Amtsgericht, Auskunft Handelsregister abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.