Das elektronische Handelsregister Berlin

Was ist das elektronische Handelsregister Berlin und kann man dort auch hingehen?

Zunächst: Das Handelsregister wird zwar elektronisch geführt, jedoch kann man direkt zum AG Charlottenburg fahren und dort in der betreffenden Außenstelle Einsicht in das Handelsregister nehmen:

Amtsgericht Charlottenburg
Hardenbergstraße 31
10623 Berlin

Entweder man fährt hin oder man schreibt das elektronische Handelsregister an. Dann, in der Regel nach vorheriger Begleichung der Gerichtsgebühren, erhält man die gewünschen Informationen, meist in Form eines Handelsregisterauszuges, auch aktueller Ausdruck aus dem Handelsregister genannt. Das alles kann dann bis zu zehn Tage dauern. Der unbeglaubigte Handelsregisterauszug, heute auch häufig “nichtamtlicher Ausdruck” genannt, ist zumeist dann ausreichend, wenn Sie die dortigen Angaben ausschließlich selbst benötigen. Er ist von uns sehr kurzfristig, oft innerhalb weniger Minuten, lieferbar. Zur Vorlage bei Banken, Versicherungen, Gerichten oder anderen Behörden benötigen Sie hingegen oft einen “beglaubigten Handelsregisterauszug”, aktuell auch “amtlicher Ausdruck” genannt. Dessen Ausstellung erfolgt ausschließlich in Papierform, von Auftragserteilung bis Lieferung per Post kann das auch über uns zwischen drei und fünf Werktage dauern.

Wem die eigene Recherche zu aufwendig ist, der kann auch einen Onlineservice nutzen, der sich auf den Abruf von Auszügen aus dem elektronischen Handelsregister spezialisiert hat. Beispeilsweise können Sie den nachfolgenden Link nutzen, wo es kostenlos bleibt, wenn die gesuchte Gesellschaft nicht vorhanden ist bzw. kein Auszug aus dem elektronischen Handelsregister Berlin bzw. in Deutschand gefiefert werden kann.

Auftragsformular:   elektronisches Handelsregister Berlin

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Beglaubigung, Handelsregister Deutschland abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.