Handelsregisterauszug Deutschland

Woher bekommt man schnell einen Handelsregisterauszug über eine Firma aus Deutschland?

Die Angaben aus dem Handelsregister kann man direkt beim Amtsgericht/ Registergericht vor Ort erhalten. Die Einsichtnahme in das Handelsregister ist kostenlos jedermann möglich. Eine schriftliche Auskunft aus dem Handelsregister erhält man jedoch auch bei Eigenrecherche nur gegen Zahlung von Gerichtsgebühren. Wenn Sie diese Auskunft aus dem Handelsregister schnell benötigen, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten: Entweder Sie fahren selbst zum Handelsregister oder schreiben es an. Sie solten natürlich an der richtigen Stelle nachfragen – bedenken Sie, dass manche Bundesländer ein  einziges zentrales Handelsregister führen, manch andere noch mehrere Dutzend verschiedene Handelsregisterstandorte besitzen. Oder Sie beauftragen einen Rechercheservice, dort dauert es dann oft nur wenige Minuten. Natürlich kostet dies etwas mehr, als wenn man es selbst machen würde.

Aus einem Handelsregisterauszug geht hervor: Firma, also der “Name” des Unternehmens, Betriebssitz (= Adresse), der Geschäftszweck der Gesellschaft, die Rechtsform, die vertretungsberechtigten Personen (Geschäftsführer, Vorstand, Prokuristen), Stammkapital und der Tag der letzten Eintragung. Die Angaben zu den Gesellschaftern, den “Eigentümern” der Gesellschaft, sind auf dieser Auskunft aus dem Handelsregister nicht enthalten. Diese Angaben sind typischerweise in Gesellschafterlisten geführt. Als gültig zählt immer die letzte Gesellschafterliste, die auch mehrere Jahre alt sein kann. Auch diese kann durch uns beschafft werden.

 

Auftragsformular ansehen: Handelsregister-Auszug

Republished by Blog Post Promoter

Dieser Beitrag wurde unter Auszug Handelsregister, Handelsregister Deutschland abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.